Held der Arbeit

Steckbrief

KARINA GÖSSL

Abschluss: Magistra Artium, Studium der Kommunikationsforschung und Phonetik und allgem. Sprachwissenschaft. Mehrere Fort- und Weiterbildungen an der IHK Buchhaltung und Management Assistentin

Einsatzzeitraum, bei verschiedenen Kundenunternehmen: zwischen 08/2016 und 05/2019

Wie sind Sie zu aventa gekommen?

2016 war ich im Call-Center angestellt und merkte, dass das nicht der richtige Job für mich ist. Zum einen wurden mir keine Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen angeboten, zum anderen fühlte ich mich auch unterfordert. Das ständige Wechseln zwischen Früh- und Spätschicht schlauchte mich, so dass es mir nicht gelang einen Freundes- kreis aufzubauen oder anderen Aktivitäten nachzugehen. Ich wollte nur aus dem Call-Center raus. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich durch Zufall zu aventa gekommen bin. Ich habe auf der Homepage mehrere Stellenanzeigen im kaufmännischen Bereich gesehen und mich beworben. Irgendeine Stelle wird schon passen, dachte ich. 🙂

Beim Vorstellungsgespräch habe ich dann meine berufliche Situation geschildert – als Geisteswissenschaftlerin im Call Center. Ohne kaufmännischen Hintergrund eine kleine Herausforderung! Da ich vorher schon einmal via Personalvermittlung vermittelt worden war, war Zeitarbeit nichts Neues für mich. aventa aber hat mich positiv überrascht – es waren noch keine 10 Tage vergangen und schon hatte ich das erste Vorstellungsgespräch bei einem interessanten Unternehmen.

Warum haben Sie sich dafür entschieden, einen Einsatz in der Zeitarbeit anzunehmen?

Durch meinen Wunsch nach einem Jobwechsel war ich zwar selbstständig auf der Suche, habe aber nur Absagen erhalten. Durch das positive Gespräch und die Aufnahme bei aventa habe ich auf „Vitamin B“ gehofft, um einen passenden Job zu finden.

Welche Chance bietet Ihrer Meinung nach die Personaldienstleistung denjenigen, die sich beruflich verändern möchten?

aventa hat mir für meinen beruflichen Wechsel Türen geöffnet und mich an Unternehmen vermittelt, an die ich allein so nicht herangekommen wäre. Ohne „Vermittler“ hätte ich den Berufswechsel nicht so gut und schnell hinbekommen.

Die Zeitarbeit ist für diejenigen, die sich beruflich verändern wollen, einfach eine gute Chance.

Was kam nach aventa?

Die Übernahme beim Kunden mit einem 1-Jahresvertrag beim öffentlichen Dienst. Wir hören uns in einem Jahr wieder. 🙂

Was bedeutet das für Sie und Ihre weitere berufliche Perspektive?

Es ist zwar nur ein befristeter Vertrag. Dennoch kann ich ankommen und die Zukunft planen. Das ist wichtig für mich. Und wer weiß, vielleicht wird jetzt ja doch mehr daraus.

Weshalb sind Sie die Beste für Ihre Position?

Aufgrund meines beruflichen Hintergrundes habe ich schon viele Positionen durchlaufen und Weiterbildungen absolviert. Deshalb biete ich eine Bandbreite an Qualifikationen, die ich in der jetzigen Position sehr gut einbringen kann.

Was ist wichtig, um gute Arbeit leisten zu können bzw. was bedeutet „gute Arbeit“ für Sie?

Gute Arbeit bedeutet für mich Arbeit zu verrichten, mit der ich mich identifizieren kann. Ebenso muss ich selbstständig arbeiten. Meine Vorschläge einbringen und gute Teamarbeit zählen für mich auch zur guten Arbeit um produktive Ergebnisse zu erzielen.
Und eine gute Work-Life-Balance ist wichtig.

Mein Wunsch an die Politik und den Arbeitsmarkt:

Der Arbeitsmarkt an sich ist noch starr. Quereinsteigern wird zum einen zu wenig zugetraut und zum anderen müssen sie doppelte Qualifikationen vorweisen, um überhaupt eine Chance zum Vorstellungsgespräch zu erhalten. Davon wird dann allerdings nur die Hälfte anerkannt bzw. honoriert. Wer arbeiten will und kann, kommt so dennoch nicht immer gut und schnell zum Zuge!