Held der Arbeit

Steckbrief

OLAF LIEDTKE

Abschluss: Gelernter Bürokaufmann | Tätig als kaufmännischer Angestellter

Einsatzzeitraum, bei verschiedenen Kundenunternehmen: zwischen 05 /2016 und 12/2018

Wie sind Sie zu aventa gekommen?

Ich war bei einem sehr renommierten Unternehmen im Service Center als Service Center Agent angestellt. Nach 13 Jahren Betriebszugehörigkeit war ich jedoch unzufrieden, da ich mich in der Firma nicht weiter entwickeln konnte. Ich wollte neue Aufgabe übernehmen und Herausforderungen bewältigen. Da bereits Zeitarbeitnehmer von aventa im Unternehmen tätig waren, habe ich mir persönliche Meinungen und Erfahrungen aus erster Hand geholt.

Warum haben Sie sich dafür entschieden, einen Einsatz in der Zeitarbeit anzunehmen?

Da ich ein durchweg gutes Feedback zu hören bekommen habe, habe ich mich sehr schnell für aventa entschieden und mich beworben. Man hat sich dann auch sehr schnell gemeldet und mich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Welche Chance bietet Ihrer Meinung nach die Personaldienstleistung denjenigen, die sich beruflich verändern möchten?

„Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“ Gerhart Hauptmann
Wer sich vorbehaltslos auf Zeitarbeit einlässt und seine Schwächen / Stärken kennt, der lernt jeden Tag etwas Neues dazu und trifft auch neue und vor allem interessante Menschen. Ich habe bei und durch aventa viele interessante Menschen kennen gelernt und dabei auch viel über mich selbst.

Was kam nach aventa?

Die befristete Übernahme durch das Unternehmen, bei dem ich zuvor als Zeitarbeitnehmer gearbeitet habe.

Was bedeutet das für Sie und Ihre weitere berufliche Perspektive?

Ich habe wieder etwas dazu gelernt, was ich vielleicht später einmal verwenden kann. So konnte ich aus meiner Bundeswehrzeit und Zeit bei einer Autovermietung meine Erfahrung im Bereich Logistik & LKW zum Thema Maut nutzen. Sicherlich kann ich so eines Tages auch meine jetzt gesammelten Erfahrungen beim nächsten Arbeitgeber gewinnbringend einsetzen.

Weshalb sind Sie der Beste für Ihre Position?

In meinem bisherigen Berufsleben habe ich schon viele Positionen durchlaufen und Weiterbildungen absolviert. Ich biete aufgrund meines beruflichen Hintergrunds eine Bandbreite an Qualifikationen, die ich in der jetzigen Position sehr gut einbringen kann.

Was ist wichtig, um gute Arbeit leisten zu können bzw. was bedeutet „gute Arbeit“ für Sie?

Das, was ich mache, muss zu mir passen und vor allem das berufliche Umfeld muss stimmen. Ich kann nicht versuchen meinen Traumjob auszuüben, wenn es mit den Vorgesetzten und / oder Kollegen nicht passt. Umgekehrt bringen großartige Kollegen / Vorgesetzte nix, wenn mir die Aufgabe nicht zusagt. Das musste ich selber bereits einmal schmerzhaft „am eigenen Leib“ erfahren. Aber auch da erwies sich aventa als toller Arbeitgeber, indem sich alle an einen Tisch gesetzt und eine Lösung gefunden haben.

Mein Wunsch an die Politik und den Arbeitsmarkt:

Tarifverbände gibt es so viele. Die Unterschiede sind z. T. enorm. Am Ende sind ganz viele Arbeitnehmer dadurch aber auch nicht geschützt davor, bestimmte Jobs zu unterirdischen Löhnen annehmen zu müssen. Stattdessen muss endlich ein VERNÜNFTIGER Mindestlohn her, von dem man auch leben kann, ohne noch Zweit- und Drittjobs annehmen zu müssen! Das mögen manche Unternehmen sicherlich nicht – aber darum kann es auch nicht immer gehen, oder.